Buchhandlung Lesezeichen
Berlin - Nikolassee

Buchhandlung Lesezeichen in Berlin - Nikolassee

Aktuelle Veranstaltungen
 

Lesung am Dienstag, 14.November um 20 Uhr

Im Literarischen Salon Rosenbach
Renate Feyl „Lichter setzen über grellem Grund“

Weitere Infos...

Lesung am Freitag, 24. November um 20 Uhr

Anatol Gotfryd „Der Himmel über Westberlin – Meine Freunde, die Künstler und andere Patienten“

Weitere Infos...

Samstag, 25.November 2017

14.30 Uhr Weltliteratur für Kinder ab 8 Jahren
"Nathan der Weise" von G.E. Lessing

16 Uhr Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahren
"Das Geheimniss der Weihnachtswichtel" von Sven Nordqvist

Weitere Infos...

Aktuelle Buchempfehlungen

Whitehead, Colso

Underground Railroad

Hanser Verlag,

Roman

Im Shop kaufen
Underground Railroad

Whitehead, Colso

Underground Railroad

Hanser Verlag, 2017


Wenn Sie Lust haben, noch mal einen Roman über die Zeit der Sklaverei in Amerika zu lesen, dann ist der neue Roman von Colson Whitehead genau das Richtige für Sie. Erinnerungen an Onkel Toms Hütte und den Film „Django unchained" haben mich bei diesem bewegenden Buch über die dunkle Zeit Amerikas begleitet. Es ist die Geschichte der jungen schwarzen Sklavin Cora, die auf den Baumwollfeldern Georgias von der Flucht in ein besseres Leben träumt. Die Flucht gelingt dank einer (fiktiven) Underground Railroad, mit der eine eingeschworene Gruppe von Helfern die Schwarzen auf unterirdischen Wegen in die Freiheit führt. Cora kämpft sich gegen alle Widerstände in die Freiheit, sie lässt sich nicht von Rückschlägen entmutigen, sie findet ihre große Liebe und verliert sie wieder, um am Ende einer unbekannten Zukunft entgegen zu gehen. Ein unterhaltsames, bewegendes Buch, spannend bis zur letzten Seite.

Karin Bräunig

Lemaitre, Pierre

Drei Tage und ein Leben

Klett Cotta Verlag,

Roman

Im Shop kaufen
Drei Tage und ein Leben

Lemaitre, Pierre

Drei Tage und ein Leben

Klett Cotta Verlag, 2017


In einem kleinen Dorf in Frankreich erschlägt der 12-jährige Antoine im Streit unabsichtlich den 6-jährigen Rèmi. Erschrocken und verstört versteckt er ihn im Wald unter einem umgestürzten Baum. Die Suchaktion des gesamten Dorfes wird unterbrochen durch den Sturm Lothar, der große Verwüstungen anrichtet. Antoines tat bleibt unentdeckt und begleitet ihn sein Leben lang.

Pierre Lemaitre beschreibt spannend und ergreifend zugleich, wie Sekunden über ein ganzes Leben entscheiden. Die große Frage von Schuld und Sühne wird neu gestellt. Ein sehr lesenswertes Buch.

Karin Bräunig

Janesch, Sabrina

Die goldene Stadt

Rowohlt Berlin Verlag,

Roman

Im Shop kaufen
Die goldene Stadt

Janesch, Sabrina

Die goldene Stadt

Rowohlt Berlin Verlag, 2017


Mit viel Zeitkolorit und Begeisterung für ihren Helden Augusto Berns erzählt Sabrina Janesch spannend die Geschichte der Entdeckung von Machu Picchu. Als Rudolph Berns, Sohn eines rheinischen Weinhändlers, dessen privilegierte Kindheit durch den Tod des Vaters abrupt endet, verlässt er Deutschland, um in seinem Traumland Peru das El Dorado, die Goldene Stadt, zu finden. Als Augusto Berns verdingt er sich in Peru als Soldat, wird Landvermesser und Ingenieur, zieht monatelang durch die Regenwälder. Berns entdeckt Machu Picchu und wir Leser gehen gebannt mit auf die Reise.

Ilona Lang

Arudpragasam, Anuk

Die Geschichte einer kurzen Ehe

Hanser Berlin Verlag,

Roman

Im Shop kaufen
Die Geschichte einer kurzen Ehe

Arudpragasam, Anuk

Die Geschichte einer kurzen Ehe

Hanser Berlin Verlag, 2017


„ Glu?ck und Trauer sind etwas fu?r Leute, die Kontrolle u?ber das haben, was ihnen passiert" sagt Ganga auf die Frage von Dinesh, ob sie jetzt, wo sie doch verheiratet sind, glücklich sei. Ganga und Dinesh haben auf der Flucht vor dem Krieg in einem Flüchtlingslager Zuflucht gefunden und sich dort auf Vermittlung von Gangas Vater kennengelernt und geheiratet. Ihnen bleibt für ihre Ehe ein Abend und eine Nacht. Dinesh hat „nur" sich, seinen Körper und seine Seele, die er in die Ehe einbringen kann und er ist unsicher, ob er genügt. Mit welch liebevoller Zuneigung sich Dinesh Ganga nähert schnürt mir das Herz zusammen, vor dem Hintergrund der alltagtäglichen Grausamkeiten.

Ilona Lang

Knecht, Doris

Alles über Beziehungen

Rowohlt Verlag,

Roman

Im Shop kaufen
Alles über Beziehungen

Knecht, Doris

Alles über Beziehungen

Rowohlt Verlag, 2017


Victor, ein alternder Casanova, verstrickt sich in die Händel, die sich durch die parallele Fortführung mehrerer Liebesverhältnisse ergeben. Fast fünfzigjährig kann er sich einfach nicht zu einer klassischen Familiengründung durchringen und errichtet ein gigantisches Konstrukt aus Lügen, Hinhaltetechniken und Selbstbetrug. Doris Knecht berichtet witzig, gescheit und auch ein bißchen traurigmachend aus der Welt der modernen, vermeintlich freien Liebe. Nebenbei erhält der Leser amüsante Einblicke ins intrigenreiche Millieu der Theaterleute.

Anton Haberditzl

Danler, Stephanie

Sweetbitter

Aufbau Verlag Verlag,

Roman

Im Shop kaufen
Sweetbitter

Danler, Stephanie

Sweetbitter

Aufbau Verlag Verlag, 2017


Eine junge Frau kommt aus der Provinz nach New York und braucht einfach nur einen Job. Durch einen Zufall wird sie Kellnerin in einem Gourmet-Restaurant und gerät mit Haut und Haaren in ein Paralleluniversum. Die Sternegastronomie ist eine eigene faszinierende Welt - ein Gespinst aus ungeschriebenen Gesetzen, wechselnden Hierarchien und (mal abgesehen vom schamlosen Gästebetrug) natürlich vor allem der alles überstrahlenden Forderung: Genuß zu ermöglichen. Den Initiationsriten, die damit verbunden sind, unterwirft sich die Protagonistin willig. Ein sehr sinnlicher Roman.

Anton Haberditzl

Aktuelle Lesekinder Empfehlungen

Pennypacker, Sara

Mein Freund Pax

Sauerländer Verlag,

Besprochen von Jurek

Im Shop kaufen
Mein Freund Pax

Pennypacker, Sara

Mein Freund Pax

Sauerländer Verlag, 2017


Dass Pax ein Fuchs und Peter ein Mensch ist, stört sie nicht. Sie sind die besten Freunde, seitdem Peter Pax vor dem sicheren Tod gerettet hat. Doch dann kommt der Krieg, weshalb Peter fortgehen und er Pax zurücklassen muss. Aber schon bald packt sie die Sehnsucht und sie machen sich auf den Weg, um ihren besten Freund wieder zu finden. Jedoch stehen ihnen viele gefährliche Hindernisse im Weg.

Ich finde das Buch sehr schön, da es ein Buch zum Nachdenken ist, aber trotzdem etwas passiert. Ich würde das Buch für Jungen und Mädchen für die Altersstufe 9 und aufwärts empfehlen.

Gino, Alex

George

Fischer Verlag,

Besprochen von Olivia

Im Shop kaufen
George

Gino, Alex

George

Fischer Verlag, 2016


George ist ein Mädchen, das im Körper eines Jungen geboren wurde. Sie kämpft damit, ihr Geheimnis für sich zu behalten. Jedes Mal, wenn sie zu dem Geschlecht „Junge“ gezählt wird, will sie am liebsten schreien: „Ich bin kein Junge, ich bin ein Mädchen!!!!“ Als schließlich ein Theaterstück in ihrer Schule aufgeführt wird möchte sie allen zeigen, wer sie wirklich ist und spricht für die weibliche Hauptrolle vor.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es einfach zu lesen ist und man sich gut in die Hauptfigur hinein versetzen kann. Der/Die Autor/in Alex Gino möchte Kindern zeigen, dass jeder der sein sollte der er in seinem Herzen ist. Ich würde das Buch für Kinder von 10-13 Jahren empfehlen.

Woolf, Marah

GötterFunke Liebe mich nicht

Dressler Verlag,

Besprochen von Maxie

Im Shop kaufen
GötterFunke Liebe mich nicht

Woolf, Marah

GötterFunke Liebe mich nicht

Dressler Verlag, 2017


Die Geschichte handelt von einem 17–jährigem Mädchen Namens Jess, das mit ihrer besten Freundin Robyn in ein Schulcamp fährt. Dieses Camp besucht außerdem eine mysteriöse Familie, die sich anscheinend ziemlich gut mit griechischen Sagen auskennt. Einer von ihnen, ein Junge Namens Cayden, scheint sehr viel weibliche Aufmerksamkeit zu erlangen. Jess merkt jedoch sofort, dass bei dieser Familie irgend etwas komplett anders ist als in normalen Familien Als sie es schließlich herausfindet, kommt sie aus dem Staunen nicht mehr heraus... Ich kann diese Geschichte für ca. 12 – 14 jährige nur empfehlen. Mir hat sie sehr gut gefallen und ich würde sie auf jeden Fall ein zweites Mal lesen. Besonders gut gefallen hat mir, dass man sich sehr gut in die jeweiligen Rollen hineinversetzen kann, und dass das Buch so verständlich und gut erklärt geschrieben wurde.

Hasak-Lowy, Todd

Dass Ich Ich bin, ist genauso verrückt, dass Du Du bist

Beltz Verlag,

Besprochen von Sara

Im Shop kaufen
Dass Ich Ich bin, ist genauso verrückt, dass Du Du bist

Hasak-Lowy, Todd

Dass Ich Ich bin, ist genauso verrückt, dass Du Du bist

Beltz Verlag, 2016


Darren Leben war schonmal besser:
seine Eltern haben sich getrennt,
sein großer Bruder Nate ist weggezogen
und sein Liebesleben steht auf dem Tiefpunkt.
Aber dann steht eines Morgens sein Dad mit einem Schokodonut in der Küche und
eröffnet ihm etwas, was Darren völlig aus der Bahn wirft. Da flüchtet er
kurzerhand zu Nate und kommt dort der seltsam faszinierenden Zoey näher.
Einfacher wird sein Leben dadurch aber nicht...

Ein wirklich interessantes Buch, was auch wirklich gut und originell geschrieben
ist. Denn es ist komplett in Listen erzählt.
Das ist am Anfang etwas verwirrend, aber man findet sich schnell ein.
Erstaunlich ist, dass das Buch insgesamt in nur wenigen Tagen spielt, doch
eigentlich immer spannend bleibt. Es behandelt das Leben eines ganz normalen
High-school Jungen, naja bis auf das vielleicht, was sein Vater ihm eröffnet.
Das ist wirklich seltsam, aber interessant zu lesen, wie Darren damit umgeht.
Ich weiß nicht was ich, in so einer Situation gemacht hätte.
Ein wirklich gutes Buch, vielleicht eher für Leute, die auch mal Bücher zum
Nachdenken lesen wollen.

Ab 14 Jahren

Stevens, Robin

Mord ist nichts für junge Damen

Knesebeck Verlag,

Besprochen von Hannah

Im Shop kaufen
Mord ist nichts für junge Damen

Stevens, Robin

Mord ist nichts für junge Damen

Knesebeck Verlag, 2016


In „Mord ist nichts für junge Damen" geht es um Daisy und Hazel, zwei Schülerinnen auf einem englischen Mädcheninternat. Die beiden Mädchen haben einen Detektiv-Club gegründet, bekommen jedoch keine Fälle, bis ihre Naturkunde Lehrerin vom Balkon stürzt und stirbt. Doch nur Hazel sieht die Leiche, bevor der Mörder sie wegschafft. Wenn ihr wissen wollt, ob Daisy und Hazel den Mord aufklären können, müsst ihr das Buch lesen.

Mir hat das Buch sehr gefallen, weil man auch selber miträtseln kann. Ich fand es spannend und an manchen Stellen auch sehr lustig. Ich würde das Buch für Mädchen von 11-13 Jahren empfehlen.

Tromly, Stephanie

Digby

Oetinger Verlag,

Besprochen von Viola

Im Shop kaufen
Digby

Tromly, Stephanie

Digby

Oetinger Verlag, 2016


Es geht um das Mädchen Zoe, das wegen der Scheidung ihrer Eltern in ein langweiliges Städtchen ziehen muss, in dem es schwer ist Freundschaften zu schließen. Als sie die Bekanntschaft mit Digby macht, der sie behandelt als würden sie sich kennen, ist sie nicht begeistert... Wer will schon als einzigen Freund den schrägen Außenseiter haben. Doch schnell wird auch Zoe bewusst, dass eine Freundschaft mit Digby nicht nur nicht langweilig und nicht einfach sondern auch ziemlich gefährlich ist. Schon bald befindet sie sich mitten in lustigen aber auch gefährlichen Ermittlungen.

Ich finde das Buch super, da wirklich für jeden etwas dabei ist und es nie langweilig wird. Ich würde das Buch für Jungs und Mädchen ab 12 empfehlen aber auch für 15 – 16 Jährige ist es durchaus empfehlenswert.